GOOGLE & GOOGLE SHOPPING ADS

Ab wann macht es heutzutage Sinn, Google als Werbeplattform zu nutzen? Die Klickpreise sind je nach Nische sehr hoch und dennoch wird Google von kleinen und großen Unternehmen weiterhin genutzt. Warum?

 

Ganz einfach: Google hat nach wie vor eine der größten Marktabdeckungen und mit ein wenig Know-how kannst du hier die Klickpreise günstig halten. Alleine in 2019 und 2020 hat sich das Machine Learning und der Algorithmus stark verbessert. So kannst du beispielsweise mit "smarten" Kampagnen einfach die gesamte Ausspielung Google überlassen. 

Das Marketing über Google eignet sich besonders dann, wenn du es mit anderen Kanälen wie Facebook und Pinterest koppelst. Wir nutzen häufig Facebook & Instagram Werbung um Nutzer auf die Webseite zu bringen und im zweiten Schritt über Google Display Ads ein Retargeting aufzusetzen oder Suchkampagnen auf deine Marke. Erst wenn jemand mit deiner Marke in Kontakt getreten ist, wird er auch aktiv nach ihr suchen. 

 

Was diesen Prozess noch profitabler macht, ist, eine ausführliche Recherche und der Aufbau einer strukturierten Kampagne mit dem Google Keyword-Planner-Tool. So können wir schon vor dem ersten ausgegebenen Euro herausfinden, wie viele Personen pro Monat nach deinem Produkt oder deiner Dienstleistung suchen und wieviel ein Klick kosten wird. 

Auch bei Google gibt es die Möglichkeit, Nutzer erneut anzusprechen, die bereits mit deiner Werbeanzeige interagiert haben, was sich Retargeting nennt. So kannst du Nutzern, die ein Produkt in den Warenkorb gelegt, aber noch nicht gekauft haben, genau dieses Produkt nochmals anzeigen. 

Zu Google gehören viele Partner-Websites und natürlich auch Youtube! D.h. deine Werbung wird nicht nur auf Google ausgespielt, sondern auch bei Partner-Magazinen, Blogs oder auf Youtube. 

WeWork-Shooting-260.jpg

Hiermit stimme ich den Datenschutzrichtlinien zu.

© 2020 by Zaiser eCommerce Marketing | Impressum | Datenschutz